Willkommen

Willkommen bei der Evangelischen Kirchengemeinde Drabenderhöhe.

Termine am 15. November 2018

Bislang keine Termine bekannt!

Neuigkeiten

Von Hilmar Kranenberg im Bereich Allgemein.

Liebe Gemeindemitglieder in Drabenderhöhe und Umgebung!

Ab dem 1. November haben Sie es mit mir zu tun! Es freut mich sehr, Sie an dieser Stelle als Ihr neuer Gemeindepfarrer begrüßen zu dürfen. Gemeinsam mit Ihnen möchte ich in den kommenden Jahren Gott lo-ben und danken, etwas vom kommenden Reich Gottes leben und die ansteckende Fröhlichkeit Gottes spürbar werden lassen. Kurz etwas zu meiner Person: Mein Name ist Gernot Ratajek-Greier (das spricht man so, wie es geschrieben wird), ich bin 56 Jahre alt, verheiratet und habe drei erwachsene Kinder. Geboren und aufgewachsen bin ich in Köln. Nach dem Studium in Bonn, Kiel und Marburg kam ich zu Vikariat und Probedienst wieder nach Köln. Dann teilte ich mir mit meiner Frau zusammen 17 Jahre lang die Pfarrstelle der Gemeinde Setterich-Siersdorf im Kirchenkreis Aachen. Meine Frau übernahm 2011 die Stelle der theologischen Referentin für Kindergottesdienst in der EKD. Das bedeutete für die Familie den Umzug nach Münster. Im Münsterland erteilte ich in den folgenden Jahren mit wechselndem Stundenumfang Religionsunterricht und hielt gelegentlich Gottesdienste in der Wohnortgemeinde oder deren Nachbarschaft. Ab dem 1. Februar 2017 war ich als Springer im Kirchenkreis Oberhausen tätig. Das bedeutete dort auszuhelfen, wo ein Pfarrer oder eine Pfarrerin längere Zeit ausfällt. In meiner Freizeit gehe ich gerne wandern, meist mit meiner Frau und unserem Hund, lese und interessiere mich für Geschichte, Eisenbahn und Leichtathletik, wo ich als Kampfrichter tätig bin. Für Sie und für mich bedeutet der Wechsel nach Drabenderhöhe einen Neuanfang. Ich bin gespannt auf neue Gesichter, auf das, was Sie mir erzählen und darauf, die Gemeinde mit ihrer Geschichte kennenzuler-nen. Allerdings ist es viel einfacher, einen kennenzulernen als 3000! Haben Sie also etwas Geduld mit mir, wenn ich nach einigen Wochen noch nicht Ihren Namen kenne und erst recht nicht alle verwandtschaftlichen Verbindungen durchschaue. Wo die künftigen Schwerpunkte meiner Tätigkeit in Drabenderhöhe liegen werden, kann ich jetzt noch nicht sagen. Das möchte ich erst nach einer Eingewöhnungszeit gemeinsam mit dem Presbyterium und im Gespräch mit der Gemeinde – also auch mit Ihnen! - festlegen. Ich habe aber schon jetzt ein offenes Ohr für alle Wünsche und Anre-gungen, freue mich über alle, die in der Gemeinde mitmachen und bin auch für diejenigen da, die Hilfe und Zuspruch benötigen. Ich freue mich jedenfalls sehr auf die Zeit hier in Drabenderhöhe und auf viele Begegnungen mit Ihnen. Wir sehen uns bestimmt: Im Gottesdienst, im Gemeindehaus, bei Besuchen, wenn ich im Ort unterwegs bin und wo auch immer es Orte und Zeiten der Begegnung gibt.

Herzlichst Ihr Gernot Ratajek-Greier